Leider werden die Lebensräume der Fledermäuse immer mehr zerstört und aus diesem Grund sind die Fledermäuse stark gefährdet. Wir wollen in Laatzen herausfinden, wo es welche Fledermäuse gibt  und wie sie leben. Welche Sommerquartiere (Häuser oder Bäume) finden wir und wo überwintern die Fledermäuse und Lebenssituation der einzelnen Arten versuchen zu verbessern.

Außerdem möchten wir der Öffentlichkeit diese faszinierenden Tiere vorstellen.

Willkommen sind  alle „Nachtaktiven“, die sich für Fledermäuse interessieren und engagieren wollen.
Wissen wird nicht vorausgesetzt, sondern wird in der AG gemeinsam erworben.

Wir treffen uns regelmäßig jeden dritten Donnerstag im Monat.
Im Sommer zu unterschiedlichen Zeiten, in der Regel kurz vor Sonnenuntergang an verschiedenen Orten in Laatzen. Die genauen Termine werden auf unserer Homepage hinterlegt.
Im Winter um 19:00 Uhr in der Alten Feuerwache in Laatzen.

Unsere Schwerpunkte

Das Spektrum unserer Aktivitäten ist ziemlich abwechslungsreich, sodass für alle Interessierte sicherlich etwas dabei ist. Nicht jeder muss an allen Aktivitäten teilnehmen.

Umweltbildung und Öffentlichkeitsarbeit

  • Exkursionen für alle
    • Familien
    • Erwachsene
    • Kinder
  • Sonderführungen für Behinderte
  • Vorträge
  • Organisation von Veranstaltungen (z.B. Batnight)
  • Teilnahme an Veranstaltungen gemeinsam mit der AG Vogelschutz und AG Biber

Fledermausschutz

Gemeinsam mit den Regionalberatern wollen wir aktiven Fledermausschutz betreiben.

  • Bau und Pflege von Fledermauskästen
  • Anlegen und Pflege von Winterquartieren
  • Gemeinsame Exkursionen mit dem Detektor in Laatzen
    • Fledermaus-Monitoring in Laatzen
    • „interne Exkursionen“ der AG (Gäste sind gerne willkommen)
  • Beratung (Fledermäuse in Gebäuden)